Willkommen auf der Website der Gemeinde Stansstad



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Willkommen in Stansstad am Vierwaldstättersee


Stansstad ist eine Perle unter den Vierwaldstätterseegemeinden, eingebettet zwischen dem Bürgenberg und dem Pilatus. Stansstad ist eine attraktive und steuergünstige Wohngemeinde mit den Ortsteilen Obbürgen, Fürigen und Kehrsiten.

Gemeinde Stansstad

Stansstad - das Gestade von Stans -, 435 Meter über Meer, liegt an der See-Enge zwischen dem Kreuzrichter und dem Alpnachersee, zwischen Bürgenberg und Pilatus auf einer Ebene, die der frühere Flusslauf der Engelberger Aa angeschwemmt hat. Zur politischen Gemeinde gehören auch die Ortsteile Kehrsiten am Nordwesthang des Bürgenbergs, das Hochtal von Obbürgen, die Terrassen von Fürigen, Schilt und Zingel sowie der Südabhang des Loppers, dazu der Rotzwinkel und das rechts des Mehlbaches gelegene Gebiet des Rotzlochs. Kulturinteressierten kann Stansstad ein begehbarer Schnitzturm (Wachtturm), ein Sustgebäude (altes Zoll- und Lagerhaus aus dem 18. Jahrhundert) und ein Festungsmuseum (Festung aus dem 2. Weltkrieg) anbieten. Das Strandbad mit geheiztem Schwimmbecken und Sprudelbad, Tennisplätzen, dem gemeindeeigenen Bootshafen, die Spazier- und Wanderwege am See und im Wald rund um den Bürgenstock, die Volière und der Golfplatz laden zum Verweilen ein.
Von Stans her fliesst der Mühlebach durch Stansstad und mündet beim Schnitzturm in den Vierwaldstättersee.